Kontextspalte

Inhalt

Arbeitsbereiche

Zentrums für EUropäische Friedens- und Sicherheitsstudien (ZEUS)

Im Fokus des Zentrums für EUropäische Friedens- und Sicherheitsstudien (ZEUS) steht der Beitrag der Europäischen Union (EU) zur Stärkung des Friedens- und der internationalen Sicherheit in den Wirkungsfeldern ihrer Gemeinsamen Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Fünf Themenbereiche markieren die langfristigen Koordinaten der Forschung: das Selbst- und Rollenverständnis der Europäischen Union; die Entwicklung und Ausgestaltung ihrer friedens- und sicherheitspolitisch relevanten Strukturen; die Erweiterung und hieraus entstehende Herausforderungen für Governance-Politiken sowie die inter-institutionelle Kooperation der EU; die euroatlantischen Bindungen unter besonderer Berücksichtigung der Partnerschaft zu den USA und zur NATO; das Wirken der EU als globale Akteurin im Umgang mit regionalen und transnationalen friedens- und sicherheitspolitischen Herausforderungen.

ZEUS Website

CORE | Centre for OSCE Research

Das zunehmende Engagement im Bereich der Politikberatung geht wesentlich auf die Gründung von CORE | Centre for OSCE Research im Januar 2000 zurück. Regierungen, Parlamente, internationale Organisationen und andere Träger politischer Verantwortung werden zeitnah mit Dienstleistungen an den Schnittstellen von Wissenschaft, Politik und regionaler Expertise unterstützt. Der Tätigkeitsbereich ist nachfrageabhängig und hat sich in den zurück liegenden Jahren beständig ausgeweitet. Die häufig unkonventionellen Aufträge reichen vom Imformationsservice über die Evaluierung von Feldmissionen bis zum Aufbau von Ausbildungseinrichtungen.

CORE Website

Interdisziplinäre Forschungsgruppe Abrüstung, Rüstungskontrolle und Risikotechnologien (IFAR²)

Die Interdisziplinäre Forschungsgruppe Abrüstung, Rüstungskontrolle und Risikotechnologien (IFAR²) beschäftigt sich mit dem komplexen Zusammenspiel von rüstungsdynamischen Faktoren, dem potenziellen Waffeneinsatz, der Strategiedebatte sowie den Möglichkeiten von Rüstungskontrolle, Non-Proliferation und Abrüstung als sicherheitspolitische Instrumente.

IFAR² Website