Kontextspalte

Inhalt

Lehre und Studium

IFAR² bietet verschiedene Formen der Nachwuchsförderung an. Innerhalb der Arbeitsgruppe werden sowohl Bachelor- und Masterarbeiten betreut als auch natur- und sozialwissenschaftliche Promotionsvorhaben durchgeführt. Neben Lehrtätigkeiten gemeinsam mit der Universität Hamburg und im hauseigenen Studiengang 'Master of Peace and Security Studies' können auch Praktika in der Arbeitsgruppe absolviert werden.

Darüber hinaus beteiligt sich IFAR² regelmäßig an den jährlichen "Summerschools" der Union of Concerned Scientists (UCS). An diesen nehmen NachwuchswissenschaftlerInnen aus aller Welt teil.

Laufende Dissertationen

Strategische Kultur und die Zukunft der Nuklearen Ordnung: Die Nuklearwaffenpolitik Frankreichs und Großbritanniens

Bearbeiter: Anne Finger
Förderinstitution: DAAD, FES
Laufzeit: seit 2013

Abgeschlossene Dissertationen

Erweiterte Abschreckung aus der Sicht von Protégé Staaten: Die osteuropäische Debatte über die B61-Verlängerung in Europa

Bearbeiter: Katarzyna Kubiak
Förderinstitution: Universität Hamburg
Laufzeit: 2016 abgeschlossen

 

Zeitliche Modellierung regionaler Wasserflussmengen unter dem Gesichtspunkt klimatischer Veränderungen und möglicher Konfliktpotenziale

Bearbeiter: Christian Alwardt
Förderinstitution: DFG (CliSAP), IFSH
Laufzeit: 2015 abgeschlossen

 

Implikationen und technische Möglichkeiten von Airborne Laser Systemen

Bearbeiter: Jan Stupl
Förderinstitution: Doktorandenprogramm IFSH, Berghof-Stiftung, IFSH
Laufzeit: 2008 abgeschlossen