Kontextspalte

Inhalt

40 Jahre Iranische Revolution: Interview in Bayern 2

Am 11. Februar 1979 feierten säkulare und religiöse Revolutionäre in Iran gemeinsam den Umsturz der Monarchie. 40 Jahre später hat die Islamische Republik Iran mit Arbeitslosigkeit, Inflation, Misswirtschaft und den Folgen der von den USA verhängten Sanktionen zu kämpfen. Im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk diskutiert IFSH-Nahost-Expertin Margret Johannsen die Bedeutung außenpolitischen Drucks und diplomatischer Initiativen für das Verhältnis von Reformern und Hardlinern und die Stabilität des Regimes.

Das ausführliche Interview hören Sie hier.