Kontextspalte

Inhalt

Die Kündigung des INF-Vertrages als Zerreißprobe für die NATO? Interview im NDR-Hörfunk

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, aus dem INF-Vertrag auszusteigen. Nun fühlt sich auch die russische Regierung nicht mehr an den Abrüstungsvertrag gebunden. Noch unklar ist, wie die NATO auf das Scheitern des INF-Vertrages reagieren wird. Innerhalb des westlichen Verteidigungsbündnisses gehen die Vorstellungen darüber auseinander. Im Interview mit der Sendereihe "Streitkräfte und Strategien" auf NDR-Info erläutert IFSH-Abrüstungsexperte Götz Neuneck, warum die Kündigung des bedeutenden Abrüstungsvertrages ein Fehler war.

 

Den Beitrag können Sie in der Mediathek des NDR  nachhören.