Kontextspalte

Inhalt

Die neue nukleare Bedrohung - Frankfurter Rundschau

Ende der 1980er Jahre verständigten sich die USA und die damalige UdSSR auf die vollständige Abschaffung ihrer landgestützten atomaren Mittelstreckenraketen. Ein wegweisende Vereinbarung, die insbesondere in Europa die atomare Bedrohung verringerte.

Nun wird dieser entscheidende Abrüstungsvertrag aufgekündigt. Weltweit wird wieder aufgerüstet, auch nuklear. Einzelne Stimmen aus dem rechtskonservativen Lager fordern bereits, das "Tabu der deutschen Atombombe" endlich fallen zu lassen. "Gefährlicher Unfug", warnt IFSH-Abrüstungsexperte Ulrich Kühn.

Der Artikel in der Frankfurter Rundschau bespricht die neue ZDF-/arte-Dokumention mit dem Titel "Der neue Kalte Krieg".

 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.