Kontextspalte

Inhalt

Forschung über Rechtsradikalismus: Internationales Netzwerktreffen

Bei dem Workshop am 6. und 7. März an der Swansea University in Großbritannien ging es vor allem darum, diejenigen zusammenzubringen, die sich professionell mit dem Thema auseinandersetzen. Dabei wurde das Phänomen der aufkommenden rechtsextremen Bewegungen sowohl aus interdisziplinärer als auch aus globaler Perspektive betrachtet.

Die einzelnen Diskussionsrunden befassten sich unter anderem mit aktuellen Trends innerhalb der rechten Szene, Hate speech und dem Instrumentalisieren der sozialen Medien. IFSH-Fellow Reem Ahmed stellt dabei im Rahmen des Vox Pol-Projektes die Entwicklung der rechtsextremen Bewegung in Deutschland dar. 

 

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.voxpol.eu/events/workshop-on-extreme-right-online-activity-invitation-only/