Kontextspalte

Inhalt

Neuerscheinung: „Handbuch Frieden“ mit Beiträgen von MitarbeiterInnen des IFSH

In seiner nunmehr 2. und aktualisierten Auflage ist das „Handbuch Frieden“ erschienen. Es bietet ein umfassendes Bild der aktuellen und zukünftigen Herausforderungen von Friedensforschung und Friedenspolitik.

In insgesamt 51 Beiträgen wird der Friedensbegriff aus wissenschaftlicher und politischer Perspektive behandelt. Sechs Beiträge stammen von Autorinnen und Autoren aus dem IFSH: von Martin Kahl (Frieden in den Internationalen Beziehungen, mit Bernhard Rinke), Hans-Georg Ehrhart (Friedensmacht), Ursula Schröder (Europäische Friedensordnung), Götz Neuneck (Frieden und Rüstungskontrolle/Abrüstung), Regina Heller (Frieden und Transformation) und Michael Brzoska (Frieden und Wirtschaft).

 

Hans J. Gießmann/Bernhard Rinke (Hrsg.): Handbuch Frieden, 2. Auflage, Wiesbaden: Springer, 2019.