Kontextspalte

Inhalt

Radiofüchse besuchen das IFSH

Professionell ausgestattet mit Aufnahmegerät, Mikrofon und Manuskript ging es los: 20 kleine Radioprofis der Grundschule Thadenstraße besuchten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und zwei Medienpädagoginnen am 8. Februar das Institut. Die Kinder aus Hamburg-Altona nehmen am Projekt „Radiofüchse“ teil. Das Thema „Krieg und Frieden“ hatten sie sich selbst ausgesucht. IFSH-Russlandexpertin Regina Heller stand ihnen Rede und Antwort: Was macht eigentlich ein Friedensforschungsinstitut, warum gibt es überhaupt Krieg und was ist eigentlich ihr wichtigstes Arbeitsinstrument, wollten die Nachwuchsreporterinnen und -reporter wissen. Das Interview der „Radiofüchse“ soll Ende Februar im Radiosender TIDE ausgestrahlt werden.

 

                     

                      Dr. Regina Heller im Interview, Foto: IFSH