Kontextspalte

Inhalt

3. Zentralasientag am IFSH: "Prospects for Peace Research in Central Asia. Between Discourses of Danger, Normative Divides and Global Challenges"

Bei dieser internationalen, von der Deutschen Stiftung Friedensforschung geförderten Konferenz werden renommierte Wissenschaftler/-innen aus fünf europäischen und vier zentralasiatischen Staaten gemeinsam nach Ansatzpunkten und Perspektiven für Friedensforschung in und mit zentralasiatischen Staaten und Gesellschaften suchen.

Plätze frei für eine begrenzte Zahl von Gästen (Einladung zu Mahlzeiten).

Registrierung bis 11. November 2016 bei Anna Kreikemeyer: kreikemeyer@remove-this.ifsh.de