Kontextspalte

Inhalt

Außenminister Gabriel trifft die vom IFSH koordinierte Deep Cuts Commission

Auf Einladung des Auswärtigen Amtes traf Außenminister Gabriel am Mittwoch, den 16. August 2017, Mitglieder der vom IFSH ins Leben gerufenen trilateralen  Deep Cuts Kommisssion, die sich seit 2013 mit Fragen der nuklearen Abrüstung und Rüstungskontrolle beschäftigt. Im Zentrum der ca. anderthalbstündigen Disskussion stand die Gefahr eines neues Kalten Krieges, die Erosion zentraler Rüstungskontrollverträge (wie den INF-Vertrag oder das Iran-Akommen) und die sich daraus ergebenden Handlungsoptionen für neue Abrüstungsinitiativen. Götz Neuneck führte in einem zehnminütigen Referat in die Problematik ein. Vom IFSH nahm an der Sitzung auch Lina Hilgert  teil, die die Sitzung vorbereitet hatte.

 

Link zum Auswärtigen Amt (Deep Cuts)

 

Die internationale Presse berichtete über die Veranstaltung, unter anderen

 

TASS

 

Reuters (World News)

 

U.S. News

 

Express (UK)