Kontextspalte

Inhalt

AA-Konferenz zu Zukunft konventioneller Rüstungskontrolle

Am 6./7. September veranstaltete das Auswärtige Amt in Berlin zusammen mit dem European Leadership Network die Konferenz „Making Conventional Arms Control Fit for the 21st Century“, die rund 150 Regierungsvertreter und Think Tank-Repräsentanten zusammenbrachte. Die Konferenz wurde eröffnet mit einer Rede von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, mit der er sich überzeugend in die deutsche Tradition eines hartnäckigen Eintretens für konventionelle Rüstungskontrolle in Europa einreihte. Anschließend wurden in verschiedenen Panels und Arbeitsgruppen die verschiedenen politischen, konzeptionellen und technologischen Aspekte konventioneller Rüstungskontrolle diskutiert. CORE war durch Frank Evers und Wolfgang Zellner vertreten, der im Panel „How could a new, effective Conventional Arms Control architecture look like?“, vortrug.