Kontextspalte

Inhalt

CORE auf Wiener Workshop zu "Historical Narratives"

Das OSZE-Netzwerk von Think Tanks und akademischen Institutionen führte am 6. November 2017 im Wiener Hauptquartier der OSZE einen zweiten Workshop zum Thema „Historical Narratives“ durch. Die Veranstaltung war Teil des Projekts „The Road to the Charter of Paris. Historical Narratives and Lessons for the OSCE Today“, das zum Ziel hat, zu einem besseren Verständnis divergierender sicherheitspolitischer Narrative beizutragen. Anwesend waren Mitglieder der sog. Reflection Group aus den Reihen des OSZE-Netzwerks, Vertreter des OSZE-Sekretariats sowie weitere Expertinnen und Experten, die den Entwurf des Abschlussberichts zum Teil kontrovers diskutierten. OSZE-Netzwerkkoordinator Wolfgang Zellner und Naida Mehmedbegović Dreilich vertraten CORE auf der Veranstaltung. Der Abschlussbericht des Projekts wird auf einem Side Event beim OSZE-Ministerratstreffen in Wien am 7. Dezember 2017 vorgestellt.