Kontextspalte

Inhalt

Konferenz „Polemos Reloaded. Features of 21st Century Warfare and the Polemological Implications“, 13 und 14.11.2017 in Wien

Am 13. Und 14. November 2017 fand in Wien eine hochrangig besetzte internationale Konferenz zum Thema „Polemos Reloaded. Features of 21st Century Warfare and the Polemological Implications“ statt. Die Konferenz wurde veranstaltet von der Landesverteidigungsakademie Österreich und der Universität Wien. Die über 100 Teilnehmer diskutierten Themen wie „New Wars“, „Postheroic Lawfare“, „Hybridity & 4th Generation Warfare“, „Robotics & Cyber“, „Terrorism as Asymmetric Warfare“ und „Global Security Order“. Das IFSH war vertreten durch Dr. Hans-Georg Ehrhart, der zum Thema „Postmoderne Kriegführung: Ausprägungen und Dilemmata“ vortrug und durch Dr. Johann Schmid, der über das Thema „Konfliktfeld Ukraine. Hybride Schattenkriegführung“ referierte.