Kontextspalte

Inhalt

Vortrag über sicherheitspolitische Debatten zu UCAVs und LAWS

Am 27. Januar 2018 referierte Johanna Polle beim Treffen des Arbeitskreises Sicherheitspolitik der Friedrich-Ebert-Stiftung mit dem Titel „Von der Drohne zum autonomen Waffensystem - Die Zukunft der Kriegsführung?!“. Mit ca. 20 aktuellen und ehemaligen Stipendiaten und Stipendiatinnen führte sie eine lebhafte Diskussion über sicherheitspolitische Debatten zu unbemannten Kampfluftfahrzeugen (UCAVs) und letalen Autonomen Waffensystemen (LAWS).