Kontextspalte

Inhalt

Nach dem Trump-Putin-Gipfel: Im Gespräch mit NDR Info gibt IFSH-Abrüstungsexperte Prof. Dr. Götz Neuneck eine erste Einschätzung zum Verlauf des Treffens

Jahrelang haben die USA und Russland nicht mehr miteinander verhandelt. Nun haben sich die Regierungschefs der beiden größten Atommächte der Welt wieder an einen Tisch gesetzt. Konkrete Ergebnisse von einem solchen Treffen zu erwarten wäre zuviel verlangt, meint IFSH-Abrüstungsexperte Götz Neuneck. Im Interview mit NDR Info erklärt er, warum das Treffen zumindest ein Anfang war. Link