Inhalt

Naida Mehmedbegović Dreilich, M.A., M.P.S.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsschwerpunkte
Demokratisierung in Südosteuropa, Interkulturelle Kommunikation, Konfliktmanagement

Werdegang
Naida Mehmedbegović Dreilich studierte Anglistik, Romanistik und Psychologie an der Universität Hamburg mit dem Studienabschluss Magistra Artium. Von 2001 bis 2004 war sie eine der Organisatoren des Kongresses „Studenten bauen Brücken – Ein Dialog der Völker in Südosteuropa“. Im Jahr 2003 absolvierte sie den postgradualen Masterstudiengang „Master of Peace and Security Studies“ in Hamburg. Seit 2004 arbeitet sie als Dozentin und Trainerin für interkulturelle Kommunikation an den Universitäten in Hamburg, Bonn, Bremen, Buxtehude und Lüneburg. Vom Juli 2009 bis Januar 2015 war sie akademische Koordinatorin des Master of Peace and Security Studies. Seit Januar 2015 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin beim CORE.

Sprachen
Deutsch, Englisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Niederländisch, Spanisch


Aktuelles Projekt
OSCE Network of Think Tanks and Academic Institutions

Kontakt
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Beim Schlump 83
D-20144 Hamburg
Telefon: +49-40-866077-34
Telefax: +49-40-866 3615
E-mail: naida.m@remove-this.ifsh.de