Inhalt

Prof. Dr. Götz Neuneck

Stellvertretender Wiss. Direktor und Leiter IFAR²

Forschungsschwerpunkte
Abrüstung, Rüstungskontrolle und Rüstungstechnologien, Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen, Raketenabwehr, Raketenproliferation, Weltraumtechnologien

Werdegang
Götz Neuneck ist Physiker und promovierte an der Universität Hamburg im Fachbereich Mathematik zum Dr. rer. nat. Von 1984-1987 arbeitete er über Strategiefragen, Militärtechnologien und Rüstungskontrolle bei der Arbeitgruppe Afheldt in der Max Planck Gesellschaft in Starnberg bei München. Seit 1989 ist er Wissenschaftlicher Referent am IFSH und Leiter der Interdisziplinären Forschungsgruppe Abrüstung, Rüstungskontrolle und Risikotechnologien. Seit 2001 unterrichtet er im Masterstudiengang "Peace and Security Studies". Er ist Mitglied des Vorstandsrates der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), Vorsitzender der Arbeitsgruppe "Physik und Abrüstung" der DPG und Pugwash-Beauftragter des Verbandes Deutscher Wissenschaftler (VDW) sowie Mitglied des Council der Pugwash Conferences on Science and World Affairs.

Sprachen
deutsch, englisch, französisch

Aktuelle Projekte

  1. Weltraumbewaffnung und präventive Rüstungskontrolle mehr
  2. Nukleare Weiterverbreitung und Nuklearterrorismus
  3. Revolution in Military Affairs mehr

Kontakt
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Beim Schlump 83
D-20144 Hamburg
Telefon: +49-40-866077-21
Telefax: +49-40-866 3615
E-mail: neuneck@remove-this.ifsh.de