Inhalt

Dr. Delf Rothe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsschwerpunkte
Kritische Sicherheitsstudien, Klimawandel und Sicherheit, klimabedingte Migration, Risiko und Resilienz, Satellitenüberwachung, visuelle Repräsentationen des Klimawandels

Werdegang

Delf Rothe ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFSH und seit März 2018 Leiter des DFG-Projekts „The Knowledge Politics of Security in the Anthropocene“. Von 2014 bis 2016 war Rothe Mitglied im Postdoc-Kolleg „Sustainable Futures“ der Universität Hamburg mit einem Projekt zur zunehmenden Bedeutung des Konzepts der Resilienz in der Sicherheitspolitik (betreut von Prof. Dr. Michael Brzoska). Zuvor war Rothe lange Zeit Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik (Prof. Dr. Annette Jünemann) der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Delf Rothe hat im Oktober 2014 am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg mit einer Arbeit über die Versicherheitlichung des Klimawandels promoviert. Zwei Auslandsaufenthalte führten ihn an die Universität von Amsterdam (2012) und die University of California, Santa Cruz (2014/2015).


Sprachen
deutsch, englisch

Aktuelles Projekt
Leitung des DFG-Projekts The Knowledge Politics of Security in the Anthropocene (2018-2021)

Kontakt
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Beim Schlump 83
D-20144 Hamburg
Telefon: +49-40-866077-85
Telefax: +49-40-866 3615
E-mail: rothe@remove-this.ifsh.de