Inhalt

Dr. Patricia Schneider

Wissenschaftliche Referentin / Studienkoordinatorin

Forschungsschwerpunkte
Maritime Sicherheit; Maritime Migration/Flüchtlinge; Internationaler Terrorismus; Internationale Gerichtsbarkeit

Werdegang

Patricia Schneider studierte Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bamberg, Galway/Irland und Hamburg. Sie schloss ihr Studium 1998 als Diplom-Politologin ab. 2003 erfolgte die Promotion zum Dr. phil. im Schnittfeld Politikwissenschaft und Völkerrecht an der Universität Hamburg über das Thema „Internationale Gerichtsbarkeit als Instrument friedlicher Streitbeilegung". Sie ist wissenschaftliche Referentin am IFSH und war Co-Leiterin und Projektkoordinatorin des Verbundprojekts „PiraT – Piraterie und Maritimer Terrorismus als Herausforderung für die Seehandelssicherheit“ (www.maritimesicherheit.eu). Sie ist Akademische Koordinatorin und Dozentin im Master's Program "Peace and Security Studies“, sowie Chefredakteurin und Mitherausgeberin der sicherheitspolitischen Fachzeitschrift "S+F. Sicherheit und Frieden – Security and Peace" (www.sicherheit-und-frieden.nomos.de).


Mitgliedschaften

THESIS e.V. – Interdisziplinäres Netzwerk für Promovierende und Promovierte: Geschäftsführerin von Feb. 2011 bis Feb. 2014, seitdem Mitglied des Beirats (www.thesis.de)
Women in International Security (WIIS.de)
Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung e.V. (AFK)
Deutscher Hochschulverband (DHV)
amnesty international (ai)
UNHCR Deutschland


Sprachen

deutsch, englisch

Aktuelles Projekt

| s. ZEUS Projektseite

Kontakt
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Beim Schlump 83
D-20144 Hamburg
Telefon: +49-40-866077-20
Telefax: +49-40-866 3615
E-mail: schneider@remove-this.ifsh.de