Inhalt

Dr. Wolfgang Zellner

Stellvertretender Wissenschaftlicher Direktor IFSH, Leiter CORE

Forschungsschwerpunkte
Europäische Sicherheit, OSZE, Konventionelle Rüstungskontrolle in Europa, Fragen nationaler Minderheiten

Werdegang
Geb. 1953, Studium der Soziologie in Regensburg, Promotion an der FU Berlin, Thema der Dissertation: "Die Verhandlungen über Konventionelle Streitkräfte in Europa unter besonderer Berücksichtigung der neuen politischen Lage in Europa und der Rolle der Bundesrepublik Deutschland". Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Katrin Fuchs, MdB. Seit 1994 Projektmitarbeiter, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stellvertretender Leiter CORE, Amtierender Stellvertretender Wissenschaftlicher Direktor IFSH, Amtierender Leiter CORE.

Sprachen
deutsch, englisch, französisch

Aktuelles Projekt

  1. Leistungsbilanzen von OSZE- und VN-Missionen unterschiedlicher Größenordnung am Beispiel der Missionen in Georgien, dem Kosovo, in Mazedonien und Tadschikistan (Projektleiter).
    | mehr
  2. Sicherheit durch Demokratisierung? Vergleichende Fallstudien zu Zielen, Problemadäquatheit, Durchführungsqualität und Wirksamkeit der auf Sicherheitsbildung gerichteten Demokratisierungsmaßnahmen der OSZE in Kasachstan, Tadschikistan und Usbekistan (Projektleiter).
    | mehr
  3. Die OSZE und der Aufbau multiethnischer Polizeien auf dem Balkan. Analyse eines bedeutenden Beitrags zum internationalen Post-Conflict Peacebuilding (Projektleiter).
    | mehr

Kontakt
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
Beim Schlump 83
D-20144 Hamburg
Telefon: +49-40-866077-63
Telefax: +49-40-866 3615
E-mail: zellner@remove-this.ifsh.de