Neue Publikation: The Politics of Otherness

Der Beitrag beschäftigt sich mit Prozessen von Othering, einer bestimmten Art der Konstruktion vom Selbst und Anderen in Diskurs und Interaktion. Aktuelle und vergangene Konflikte zeigen, dass Othering-Prozesse eher negativ geprägt ist, da auch eine Differenzierung und Distanzierung vom Anderen stattfinden. Jedoch können Versuche, den Anderen als anders aber auch als gleich und ebenbürtig zu sehen, Toleranz und gute Beziehungen fördern. Das Kapitel beschäftigt sich damit, wie Othering-Prozesse Konflikte im internationalen Raum prägen und fördern.

Sybille Reinke de Buitrago (zus. mit Erica Resende). 2019. The Politics of Otherness: The Identity/Alterity Nexus in International Relations.  In: Routledge Handbook of Critical International Relations, ed. Jenny Edkins. 1st Edition. eBook published 11 March 2019, London: Routledge. 0.4324/9781315692449