Kontextspalte

Inhalt

Das IFSH

Forschung · Beratung · Lehre

Das Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik ist eine interdisziplinär arbeitende Forschungseinrichtung an der Universität Hamburg, die von der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert wird. Das IFSH arbeitet und forscht unabhängig.

Wer Frieden will, muss für Sicherheit sorgen. Das hat bereits im Kalten Krieg gegolten – mit seinem nuklearen Abschreckungsfrieden zwischen den beiden Großmächten. Und es gilt heute umso mehr – wie ein Blick auf die aktuellen Konflikte und Bedrohungen weltweit zeigt.

weiter

Forschung und Beratung
Mittelfristiges Arbeitsprogramm 2013 - 2018
Friedensstrategien heute – Friedens- und Sicherheitspolitik an Bruchstellen der Globalisierung

Mit seinem neuen Arbeitsprogramm will das IFSH bewusst die Begriffe Frieden und Friedenspolitik in den Mittelpunkt rücken und die veränderten Bedingungen, mit denen sich Friedenstheorie und Friedenpolitik heute auseinandersetzen müssen, untersuchen.

Das IFSH will analysieren, auf welchen Grundannahmen etablierte Friedensstrategien basieren, ob diese Annahmen und die mit ihnen begründeten Maßnahmen im Globalisierungsprozeß noch tragfähig sind und wie Friedensstrategien beschaffen sein müssen, die den gewandelten Rahmenbedingungen Rechnung tragen.

weiter

IFSH
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik
an der Universität Hamburg

Beim Schlump 83
20144 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 866 077-0
Fax: +49 (0)40 866 36 15
E-mail: ifsh@remove-this.ifsh.de