Stellenausschreibungen

Derzeit können wir leider keine Praktika anbieten. Sie können sich wieder ab dem 1. Januar 2020 um einen Praktikumsplatz für den Zeitraum 1. September bis 15. Februar 2021 bewerben.

Für die Etablierung und die Arbeit des Berliner IFSH-Büros suchen wir eine/n Mitarbeiterin /Mitarbeiter (w/m/d) im Projekt und Veranstaltungsmanagement, der/die Veranstaltungen plant und organisatorische Abläufe des Büros unterstützt.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (50-65 %), die nach EG 11 TV-AVH vergütet wird

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise in einer einschlägigen Studienrichtung
  • Sie bringen erste Arbeitserfahrungen aus dem Projekt- und Veranstaltungsmanagement mit
  • Sie können auch größere Veranstaltungen professionell organisieren und durchführen
  • Sie sind kreativ, haben eine ausgeprägte Organisationsstärke und eine große Einsatzbereitschaft
  • Sie haben eine hohe Affinität zu den Arbeitsschwerpunkten des IFSH
  • Sie verfügen über sichere Englischkenntnisse
  • Internationale Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Kommunikative Kompetenz, Teamorientierung, Eigeninitiative und ein gutes Auge für Details werden vorausgesetzt


Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Sie planen, organisieren und begleiten Veranstaltungen des IFSH in Berlin
  • Sie unterstützen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Instituts im Zusammenhang mit seinen Berliner Tätigkeiten
  • Sie bereiten unsere Veranstaltungen, Publikationen etc. redaktionell auf und dokumentieren sie in den sozialen Medien
  • Sie unterstützen die Leitung des Berliner Büros bei sämtlichen organisatorischen und administrativen Aufgaben

 

Die ausführliche Stellenbeschreibung finden Sie hier.


Das IFSH hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist daher in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Frauen werden in diesen Bereichen im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte werden ebenfalls ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 19. September per E-Mail an bewerbung@ifsh.de (pdf-Datei von einer Größe mit maximal 5 MB).


Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen an:
Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
Britta Fisch, Verwaltungsleiterin
Beim Schlump 83
20144 Hamburg

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Wiebke Bolz (bolz@ifsh.de) zur Verfügung.