Spannungen mit dem Iran - Interview mit dem rbb

Prof. Dr. Götz Neuneck

In der Meerenge von Hormus sollen mehrere iranische Militärschiffe versucht haben, einen britischen Tanker zu beschlagnahmen und in iranische Gewässer zu lotsen. Erst als ein britisches Kriegsschiff eingriff, drehten sie ab. Die Meerenge zwischen der arabischen Halbinsel und dem Iran ist eine der wichtigsten Seehandelswege weltweit. Bereits im vergangenen Monat hat es dort Attacken auf Tanker gegeben. Die iranische Regierung, die unterdessen ihre Urananreicherung wieder hochgefahren hat, weist jegliche Schuld von sich.
Im Gespräch mit inforadio rbb gibt Prof. Dr. Götz Neuneck eine Einschätzung der Lage.

Das ausführliche Interview hören Sie hier.