Veranstaltungshinweis: Welche Zukunft hat die nukleare Teilhabe?

Dr. Pia Fuhrhop, Dr. Moritz Kütt

Caring about Sharing - Die Zukunft der Nuklearen Teilhabe
Gemeinsame Diskussionsveranstaltung des European Council on Foreign Relations (ECFR) und des IFSH
Freitag, 15. Mai 2020, 11:00 – 12:00 Uhr via ZOOM-Videokonferenz

Deutschlands Politik diskutiert (wieder) über einen sicherheitspolitischen Klassiker: die nukleare Teilhabe. Sie besagt, dass die Bundeswehr Kampfjets bereithält, die technisch in der Lage sind, im Krisenfall amerikanische Atombomben abwerfen zu können.

Notwendig ist diese Diskussion, weil der Bundestag in Kürze über den Ersatz der veralteten Tornadoflotte entscheiden muss. Befürworter*innen sehen in der nuklearen Teilhabe ein wesentliches Abschreckungsinstrument der NATO und einen Unterpfand von Deutschlands Bündnistreue. Gegner*innen verweisen auf die Risiken einer gesunkenen Einsatzschwelle für Nuklearwaffen und bezweifeln, dass diese Militärstrategie aus der Zeit des Krieges unter den heutigen sicherheitspolitischen Bedingungen noch ein bedeutender Ausdruck für Bündnissolidarität sein soll. 

Zu diesem Thema diskutieren Expertinnen und Experten des ECFR und des IFSH gemeinsam und laden herzlich zum virtuellen Fachgespräch mit anschließender Diskussion ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung