Vortrag an der University of California, Berkeley

Auf der Inauguralkonferenz des Center for Right-Wing Studies an der University of California, Berkeley, stellte Maik Fielitz erste Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt Pandora vor. Das Vortragspapier, das gemeinsam mit Holger Marcks verfasst wurde, behandelt die Frage, inwiefern die Funktionsweise sozialer Medien zum Erfolg rechter Bewegungen beitragen. Insgesamt 96 Forschende aus vier Kontinenten diskutierten ihre Arbeit zu rechten Bewegungen und Parteien mit dem Fachpublikum und setzten die Segel für zukünftige Kooperationen.