Warum der Atomwaffenverbotsvertrag wichtig ist - Interview im NDR Hörfunk

Dr. Oliver Meier

Am 22. Januar tritt der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Er verbietet unter anderem die Entwicklung, die Produktion, den Besitz, die Lagerung, die Erprobung und den Einsatz von Atomwaffen. Kein NATO-Staat ist dem Vertrag beigetreten. Im Gespräch mit der Sendereihe Streitkräfte und Strategien auf NDR Info erklärt Oliver Meier, warum das Abkommen trotzdem eine abrüstungspolitische Chance ist. Bei der nuklearen Abrüstung habe es in den vergangenen Jahren viele Rückschritte gegeben, so Meier. Der Atomwaffenverbotsvertrag belebe die Diskussion über diese zerstörerische Waffengattung und verdeutliche die humanitären Folgen des Atombombeneinsatzes.

Das ausführliche Interview mit Dr. Oliver Meier in der Sendereihe Streitkräfte und Strategien in der Sendung vom 16. Januar 2021 hören Sie hier.