Was würde bei einem Atombombenabwurf über Hamburg passieren?

Neues IFSH-Erklärvideo

Zum Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima vor 75 Jahren veröffentlicht das IFSH ein animiertes Video, das die konkreten Folgen eines Atombombenabwurfes über Hamburg darstellt.

Die Atombombenabwürfe über Japan im August 1945 sind das Sinnbild für die Grausamkeit und die Zerstörungskraft dieser Waffengattung. Eine Mahnung waren sie dennoch nicht: Die Atomwaffenstaaten forschten weiter, entwickelten noch zielgenauere und schlagkräftigere Bomben. Das Risiko, dass diese Waffen tatsächlich eingesetzt werden könnten, ist realistischer als je zuvor. Den Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima nimmt das IFSH zum Anlass, um sein neues Erklärvideo zu veröffentlichen. Es illustriert auf anschauliche Weise, was genau passieren würde, wenn über Hamburg eine Atombombe zum Einsatz käme.
 
Video auf YouTube anschauen
 
Zur Veröffentlichung hat das IFSH auch eine Pressemitteilung herausgegeben.