Der Krieg gegen den Terror - Sieg für den Terror? Podcast der Bundeszentrale für politische Bildung

 
Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 riefen die USA den sogenannten „Krieg gegen den Terror“ aus. Wie erfolgreich war ihr Kampf gegen den internationalen Terrorismus tatsächlich? Was waren die Kehrseiten dieses „Krieges“? Im Podcast „Terrorismus – Strategien des Schreckens“ der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) gibt PD Dr. Martin Kahl, stellvertretender Wissenschaftlicher Direktor des IFSH und Leiter des Forschungsbereichs Gesellschaftlicher Frieden und Innere Sicherheit, zusammen mit anderen Wissenschaftlern Antworten auf diese Fragen. 
 

Der Podcast ist abrufbar unter: https://www.bpb.de/mediathek/344514/der-krieg-gegen-den-terror-sieg-fuer-den-terror