Kann die OSZE zu Frieden in der Ukraine beitragen? – Interview mit dem NDR

 

Ist die OSZE angesichts des russischen Angriffskrieges als Teil einer zukünftigen europäischen Sicherheitsordnung denkbar? In einem Interview mit dem NDR Info Radio für die Sendereihe „Streitkräfte und Strategien“ erläutert Cornelius Friesendorf, Leiter des Zentrums für OSZE-Forschung (CORE) am IFSH, die aktuellen Herausforderungen der OSZE. So stellt sich angesichts des Konsensprinzips (Entscheidungen brauchen die Zustimmung aller 57 Teilnehmerstaaten) und sehr unterschiedlicher staatlicher Interessen die Frage, ob die Organisation in ihrer jetzigen Form überleben kann. Gleichzeitig spricht aber auch einiges für den Erhalt der OSZE, einschließlich einer möglichen Mission in der Ukraine im Falle eines Waffenstillstandes.

Ausschnitte aus dem Interview hier hören

Langfassung hören