Krieg in Europa - ZDF-Dokumentation

 

Für viele Menschen in Europa schien der Friede auf dem Kontinent bis zum russischen Angriff auf die Ukraine im Februar 2022 gesichert. Allerdings war Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges durchaus nicht friedlich, wie eine neue ZDF-Dokumentation zeigt. Darin kommentieren und orden die IFSH-Expert:innen Dr. habil. Cornelius Friesendorf und Dr. Regina Heller die Verläufe und die Ursachen gewalttätiger Konflikte in Europa ein. Regina Heller kommentiert die Gewalt während des Auseinanderbrechens der Sowjetunion sowie die folgenden Konflikte und Kriege im post-sowjetischen Raum, insbesondere in Georgien und in der Ukraine. Cornelius Friesendorf äußert sich zu den „Troubles“ in Nordirland, zum Zypernkonflikt und zur Niederschlagung von Aufständen in der DDR, in Ungarn und in der Tschechoslowakei durch die Sowjetunion.

Mehr dazu erfahren Sie hier.