Militarisierung des Weltalls - Interview auf NDR Info

Prof. Dr. Götz Neuneck

Satelliten im All werden nicht nur für Navigationssysteme und Wettervorhersagen genutzt, sondern auch militärisch eingesetzt, insbesondere von den USA. Die US-Regierung plant, ihre Vorherrschaft auf diesem Gebiet weiter auszubauen und forscht nun auch an Waffen, die im Weltraum stationiert werden sollen. Bislang ist die Nutzung des Weltalls zu militärischen Zwecken völkerrechtlich nur unzureichend reglementiert.

In der Sendereihe "Streitkräfte und Strategien" auf NDR Info erklärt IFSH-Abrüstungsexperte Götz Neuneck, welche Folgen das haben könnte.

Den Radiobeitrag und das  Manuskript zur Sendung finden Sie in der Mediathek des NDR.