Zeit zu handeln: Warum Europa den Open Skies-Vertrag retten muss - Gastbeitrag in der F.A.Z.

Dr. Alexander Graef

Der Vertrag über den offenen Himmel (Open Skies-Treaty) ist ein wichtiges Instrument der Rüstungskontrolle. Er ermöglicht Beobachtungsflüge, um militärische Veränderungen festzustellen. Das schafft Vertrauen, vor allem zwischen NATO und Russland. Nun wollen die USA aus diesem Vertrag aussteigen.
In seinem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung erläutert Dr. Alexander Graef, warum der Vertrag über den offenen Himmel besonders für Deutschland und Europa wichtig ist, was ein Vertragsaustritt der USA bedeuten würde und wie sich die europäischen NATO-Staaten verhalten sollten.

Den ausführlichen Gastbeitrag von Dr. Alexander Graef lesen