Die Gefahren eines Cyberkriegs mit Russland - Interview in der taz, im WDR-Hörfunk und rbb-Radio

 

Russland hat über die letzten Jahre immer wieder bewiesen, dass es zur ersten Liga in Sachen Cyberangriffe gehört. Dr. Mischa Hansel, Leiter des Forschungsschwerpunkts "Internationale Cybersicherheit", erläutert in einem Interview mit der taz, wie russische Cyberangriffe auf deutsche Einrichtungen aussehen könnten und welche Expertise dahinter steckt. Fassungen des Interviews erschienen auch im Main-Echo und in der Neuen Westfälischen Zeitung am 28.2.2022.

Artikel lesen

Dr. Mischa Hansel warnt im WDR 5 am 1.3.2022 zudem davor, dass Hacker-Angriffe auf Russland möglicherweise zu ungewollten Eskalationen mit anderen Staaten führen könnten. Das Gespräch können Sie hier nachhören.

Im Radio Eins des rbb beantwortet er die Frage, welche Rolle der Cyberwar im Ukraine-Krieg spielt. Hier das Gespräch vom 4. März nachhören.

Am 5. März schreiben Dr. Mischa Hansel, Dr. Jantje Silomon und Dr. Ulrich Kühn in einem DIE ZEIT-Gastbeitrag über die "Kriegsgefahr im Cyberraum".