Vita

Delf Rothe ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IFSH und seit März 2018 Leiter des DFG-Projekts „The Knowledge Politics of Security in the Anthropocene“. Von 2014 bis 2016 war Rothe Mitglied im Postdoc-Kolleg „Sustainable Futures“ der Universität Hamburg mit einem Projekt zur zunehmenden Bedeutung des Konzepts der Resilienz in der Sicherheitspolitik (betreut von Prof. Dr. Michael Brzoska). Zuvor war Rothe lange Zeit Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politik (Prof. Dr. Annette Jünemann) der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. Delf Rothe hat im Oktober 2014 am Institut für Politikwissenschaft der Universität Hamburg mit einer Arbeit über die Versicherheitlichung des Klimawandels promoviert. Zwei Auslandsaufenthalte führten ihn an die Universität von Amsterdam (2012) und die University of California, Santa Cruz (2014/2015).

Forschungsprofil | aktuelle Projekte

Im Rahmen des von ihm geleiteten DFG-Projekts beschäftigt sich Delf Rothe mit den sicherheitspolitischen Implikationen des Klimawandels. Aus Perspektive der kritischen Sicherheitsstudien untersucht er, wie und mit welchen Methoden Wissen über zukünftige Umweltrisiken produziert und verbreitet wird. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf satellitengestützter Fernerkundung. Rothe thematisiert die Verschränkung militärischer und ökologischer Formen der Überwachung in Fernerkundungsprojekten und die damit einhergehende Gefahr einer technikgetriebenen Versicherheitlichung von Umweltproblemen. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt von Delf Rothe sind Praktiken der Resilienzförderung im Bereich der Umweltsicherheit. Die Förderung der Widerstands- und Anpassungsfähigkeit – also Resilienz – bedrohter Regionen und Bevölkerungsgruppen ist in den vergangenen Jahren in der westlichen Sicherheitspolitik immer wichtiger geworden. In seiner Forschung untersucht Rothe die Gründe für diesen Paradigmenwechsel.

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Rothe, Delf, David Shim. 2018.
    Sensing the ground: On the global politics of satellite-based activism.
    Review of International Studies 44 (3): 414-437. DOI: 10.1017/S0260210517000602.
  • Rothe, Delf. 2017.
    Seeing like a satellite: Remote sensing and the ontological politics of environmental security.
    Security Dialogue 48 (4): 334-353. DOI: 10.1177/0967010617709399.
  • Rothe, Delf. 2016.
    Securitizing global warming. A climate of complexity.
    Routledge studies in resilience. London: Routledge.
  • Boas, Ingrid, Delf Rothe. 2016.
    From conflict to resilience? Explaining recent changes in climate security discourse and practice.
    Environmental Politics 25 (4): 613-632. DOI: 10.1080/09644016.2016.1160479.
  • Methmann, Chris, Delf Rothe. 2012.
    Politics for the Day After Tomorrow: The Logic of Apocalypse in Global Climate Politics.
    Security Dialogue 43 (4): 323-344. DOI: 10.1177/0967010612450746.