• IFSH erhält vom Auswärtigen Amt Zuschlag für neuen Forschungsschwerpunkt „Internationale Cybersicherheit (ICS)“

    Dr. Ulrich Kühn

    Am IFSH wird zum 1. Dezember 2020 ein neuer Forschungsschwerpunkt „Internationale Cybersicherheit (ICS)“ eröffnet. Das Auswärtige Amt fördert das Projekt mit fast einer halben Million Euro. Die…

    mehr
  • Neuer IFSH Policy Brief: Europäische Antworten auf die Krise der Rüstungskontrolle

    Dr. Oliver Meier

    Europäer finden erste erfolgreiche Antworten auf die Abwendung Russlands und der USA von der Rüstungskontrolle. Sie konzentrieren sich zunehmend auf ihre eigenen Interessen, sprechen eine klare…

    mehr
  • Unbekanntes Terrain: Europa und das Ende der nuklearen Abrüstung

    Dr. Ulrich Kühn

    In seiner neuesten Veröffentlichung betrachtet Ulrich Kühn in der Fachzeitschrift Turkish Policy den Status nuklearer Abrüstung. Er beleuchtet die wichtigsten Akteur*innen und gibt einen Ausblick auf…

    mehr
  • Giftanschlag auf Kreml-Kritiker Nawalny - Interview im DLF

    Dr. Oliver Meier

    Nun ist es offiziell: Alexej Nawalny, einer der führenden Oppositionellen in Russland, ist mit dem chemischen Nervenkampfstoff Nowitschok vergiftet worden. Dies wurde in einem Labor der Bundeswehr…

    mehr
  • Autonome Waffen regulieren - Gastbeitrag in der Frankfurter Rundschau

    Dr. Christian Alwardt

    Eine zunehmend automatisierte Kriegsführung beflügelt militärische Phantasien und weckt schlimmste Befürchtungen zugleich. Vor allem Militärs und Sicherheitspolitiker*innen erhoffen sich vom Einsatz…

    mehr
  • Atomwaffenlagerung in der Eifel - Interview auf arte.tv

    Dr. Moritz Kütt

    Die Frage der nuklearen Teilhabe beschäftigt die Koalitionsparteien in Berlin – und viele Friedensaktivist*innen. Moritz Kütt erklärt in einem Beitrag auf arte.tv, wie es möglich ist, dass Deutschland…

    mehr
  • Rückblick: Der mühsame Weg zur Rüstungskontrolle

    Dr. Ulrich Kühn

    ABM, SALT, INF, New START: Diese Buchstabenkürzel stehen für entscheidende Wegmarken in der Rüstungskontrolle, denen jahrelange mühsame diplomatische Verhandlungen vorausgegangen waren. Häufig waren…

    mehr
  • Gedenken an die Atombombenopfer von Hiroshima - IFSH-Wissenschaftler im Interview

     

    Der Name der japanischen Stadt steht bis heute für die verheerende Zerstörungskraft dieser Waffengattung: Vor 75 Jahren, am Morgen des 6. August 1945, warf die amerikanische Luftwaffe eine Atombombe…

    mehr
  • Was würde bei einem Atombombenabwurf über Hamburg passieren?

    Neues IFSH-Erklärvideo

    Zum Jahrestag des Atombombenabwurfs über Hiroshima vor 75 Jahren veröffentlicht das IFSH ein animiertes Video, das die konkreten Folgen eines Atombombenabwurfes über Hamburg darstellt.

    Die…

    mehr
  • Wie groß ist die Gefahr für die nukleare Sicherheit durch Cyberangriffe? –Interview auf NDR Info

    Dr. Ulrich Kühn

    Die Aufrüstungstendenzen der Großmächte machen auch vor intelligenten Waffensystemen keinen Halt. Die Frage ist, wie fragil heute aktive Sicherheitssysteme für Hackerangriffe sind und welches…

    mehr